Aktuell
Der Verein
RKC-Jugend
Links
Kontakt
Startseite
Fahrtenprogramm
Geschichte
Fahrtenberichte
Bilder / Videos
Intern
Kanuten auf spannender Schiffstour

Kanuten auf spannender Schiffstour Tipps für Reeser Paddler

REES. Der Rhein ist wegen seiner Nähe der "Hausbach" der Reeser Kanuten. Allerdings müssen sich die Kanuten den Rhein mit der Berufsschifffahrt teilen, wobei die Sportler in der Nähe des Ufers bleiben müssen, um die Kapitäne nicht zu behindern. Für zehn junge Mitglieder des Reeser-Kanu-Clubs ging nun ein Wunsch in Erfüllung: Die Reederei Veerhaven lud ab Duisburg zu einer Fahrt auf dem neuen Schubboot "Veerhaven IX" ein. Besonders interessant war die Aussicht vom Führerstand des Schiffes. Geduldig beantwortete der Kapitän die vielen Fragen und erlaubte den jungen Sportlern sogar, den Maschinenraum zu besichtigen. Natürlich wurden die Paddler auch über die Gefahren informiert. Gerät ein Kanuboot beispielsweise erst einmal in einen toten WInkel, so kann der Kapitän es selbst auf dem radarschirm nicht mehr erkennen. Der Ratschlag des Fachmanns an die jugen Wassersportler: Möglichst immer einen goßen Bogen um die Schubverbände machen. Schin nach rund drei Stunden erreichte die "Veerhaven IX" wieder Rees, wo die Ausflügler von der WAsserschutzpolizei erwartet und sicher an Land gebracht wurden. Ab sofort steht wider das Wintertraining im Reeser Hallenband auf dem Programm, das jeweils montags von 17 bis 18 Uhr stattfindet.

RP Okt. 2000


zurück